Ebola bringt Tod und Geld

Seit neun Monaten grassiert im Osten der Demokratischen Republik Kongo Ebola. Mehr als 1000 Patienten sind bereits gestorben. Die Zahl der Kranken steigt jeden Tag. Weshalb der Kampf gegen die Seuche schwierig ist.

Von Humboldt lernen

Die Klimakrise erfordert schnelles Handeln, doch noch nie war die deutsche Politik so zauderhaft und rückwärtsgewandt. Für den Wandel braucht es Mut – und ein starkes Umweltministerium.

Intolérance religieuse

Je suis baptisé catholique et j’assume ma religion. Je crois en un seul Dieu et en Jésus Christ. Je partage les versets biblique sur l’amour, la tolérance et le vivre ensemble. Mais je pense que la religion pose certains problèmes en Afrique.