Dossier: Nahrung
Die wachsende Weltbevölkerung will ernährt werden. Nahrung wird in Zukunft immer knapper. Während die Menschen in reichen Ländern im Überfluss leben, hungern weltweit knapp eine Milliarde Menschen. Investitionen in Ackerland und Agrarrohstoffe gelten als sichere Bank. Landraub und Spekulationen sind die hässliche Kehrseite dieses Booms. Internationale Lebensmittelkonzerne kontrollieren inzwischen einen großen Teil der Versorgung mit Nahrung – und sie spielen dabei nicht immer mit offenen Karten. Der Unmut bei Verbrauchern über diese Tricksereien wächst.
» Nachrichten und Links

Fleisch kennzeichnen wie Eier? Das geht, wenn man will

Lidl macht einen wegweisenden Vorstoß: Der Discounter kennzeichnet von April an auch Fleisch je nach Qualitätsstufe. Vorbild dafür ist die Kennzeichnung von Eiern. Das hat Vorbildcharakter, die Politik sollte daraus ein Gesetz machen.

Liebe als Zutat

Was, wenn Firmen ihren Kunden Zuneigung versprechen? Liebe öffnet nicht nur Herzen, sondern auch den Geldbeutel. Ein paar nicht so ernst gemeinte Gedanken zum einem sehr ernsten Thema…..

Gabelkämpfe- das zähe Ringen um die Zukunft der Landwirtschaft

Im Streit um die Zukunft von Landwirtschaft und Ernährung sind die Fronten verhärtet: Verbraucher und Umweltschützer gegen Agrarlobby und Politik. Das ist gefährlich, denn es gibt viel zu verlieren. Was sich ändern muss:

Die Pro-Palmöl-Strategie von Ferrero ist riskant

Die Lebensmittelindustrie hat lange versucht, die Gefahren von Zucker kleinzureden. Ähnliches versucht Ferrero nun mit Palmöl. Der Nutella-Hersteller begibt sich damit auf schwieriges Terrain. Das Vertrauen der Verbraucher könnte auf dem Spiel stehen.

Schwere Tierschutzverstöße in Ställen: Was die Bauernfunktionäre jetzt ändern müssen

Die Filme von Tierschützern zeigen verletzte, kranke und tote Schweine und Puten. Das Erschreckende daran ist: die Aufnahmen stammen nicht aus irgendwelchen Ställen, sondern aus den Betrieben hochrangiger Bauernfunktionäre. Die Vorwürf müssen rasch aufgeklärt werden. Ein Kommentar…

« Ältere Einträge

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes