Sofies verkehrte Welt

Fake News aus Armut

Weshalb im Ostkongo die Pressefreiheit auf dem Spiel steht. Und wie Hilfsorganisationen ihren Teil dazu beitragen.

Le fléau du coupage – Gekaufte Journalisten

La plupart de journalistes de Goma vivent du coupage. Ce nom tire son origine d’un ancien journaliste de la province Katanga. Die meisten Journalisten in Goma leben von „coupage“. Wörtlich übersetzt heißt das „Verschnitt“. Damit ist gemeint, dass die Journalisten „gekauft“ sind.