„Bis zum Abitur konnte ich eine Biene nicht von einer Wespe unterscheiden“

Porträt eines Bienen-Lobbyisten: Imkermeister Thomas Radetzki ist in Berlin und Brüssel kein Unbekannter, er kämpft seit Jahren für die Bienen und gegen Gentechnik und Pestizidindustrie – mit Erfolg.

Fleisch kennzeichnen wie Eier? Das geht, wenn man will

Lidl macht einen wegweisenden Vorstoß: Der Discounter kennzeichnet von April an auch Fleisch je nach Qualitätsstufe. Vorbild dafür ist die Kennzeichnung von Eiern. Das hat Vorbildcharakter, die Politik sollte daraus ein Gesetz machen.

Schwere Tierschutzverstöße in Ställen: Was die Bauernfunktionäre jetzt ändern müssen

Die Filme von Tierschützern zeigen verletzte, kranke und tote Schweine und Puten. Das Erschreckende daran ist: die Aufnahmen stammen nicht aus irgendwelchen Ställen, sondern aus den Betrieben hochrangiger Bauernfunktionäre. Die Vorwürf müssen rasch aufgeklärt werden. Ein Kommentar…

Copyright aufs Überleben: Wie Monopole die Ernährungsgrundlage gefährden

Unternehmen wie Monsanto dominieren die weltweite Lebensmittel-Erzeugung. Doch so entstehen gefährliche Monopole. Darauf zu vertrauen, dass die großen Agrarkonzerne unsere Ernährung sichern, wäre naiv. Es ist die Gesellschaft, die diese wichtige Lebensgrundlage und damit auch die Industrie kontrollieren muss – und nicht umgekehrt.

Die geheimen TTIP-Papiere und was ihre Enthüllung bedeutet

Die geheimen TTIP-Papiere zeigen: Der Druck der US-Regierung auf die EU ist stärker und weiter reichend als bislang bekannt. Washington droht damit, Exporterleichterungen für Europas Autoindustrie zu blockieren, um im Gegenzug zu erreichen, dass die EU mehr US-Agrarprodukte abnimmt. Gleichzeitig attackieren die Amerikaner das grundlegende Vorsorgeprinzip beim europäischen Verbraucherschutz.

« Ältere Einträge

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes